Die Fürstenstub`n im Weinkeller


Bereits der Zugang zu unserer Fürstenstub`n ist ein Erlebnis. Der Weg über die alten Stiegen lässt einen schon zu Beginn in Erinnerungen schwelgen. Neben dem Familienwappen und den alten K&K Ziegeln finden sich hier viele liebevolle kleine Details. Eines der besonderen Highlights am Weg zu diesem Raum ist sicherlich die Gedenktafel zur Erinnerung an den Besuch des Kaisers, der es sich nicht nehmen ließ, seinen Hoflieferanten (die Gebrüder Kleinoscheg) zu besuchen. 

 

Dieser Raum besticht durch sein Ambiente. Kaum hat man die Fürstenstub`n betreten, fühlt man sich schon wohl und in eine andere Zeit versetzt. Zur Ausstattung gehört eine Schankanlage mit Bierzapf, sowie eine rustikale Bestuhlung die auf die benötigten Gegebenheiten angepasst werden kann. Selbstverständlich wurde auch modernste Technik in diesen Raum integriert, es gibt WLAN, ein top ausgestattetes Sound- und Lichtsystem, einen Fernseher, Flipcharts und vieles mehr. Der Blick in den privaten Weinkeller von Werner Gröbl tut sein restliches um das rustikale Weinkellergefühl perfekt zu machen. Auch können für besondere Anlässe Jahrgangsweise erstanden werden oder Weinverkostungen durchgeführt werden.

 

 

 

 

Unsere Fürstenstub`n bietet Platz für bis zu 30 Personen.
Wie man auf unserem Sliderfoto unschwer erkennen kann, sind auch brave Hunde herzlich bei uns willkommen. 

 

Weiterer Pluspunkt dieses Gewölbes: dadurch, dass es auch einen Lift gibt, ist die Fürstenstub`n einer der einzigen Weinkeller der barrierefrei betreten werden kann. Getränke und Essen können entweder selbst mitgebracht werden oder gerne stellen wir den Kontakt zu Caterern her. Auch gibt es in unseren Räumen keine Sperrstunde.